Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung
 
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wir wollen Sie darüber informieren, zu welchem Zweck wir Daten erheben, speichern oder weiterleiten. Und welche Rechte Sie beim Datenschutz haben. Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unseren Webseiten.

 

 

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:
Hundesportverein Wyhlen-Grenzach e.V.
Am Schacht 2
79639 Grenzach-Wyhlen

 

 

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG
Beim Besuch unserer Website, wenn Sie uns nicht anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
 

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur koordinierten Weltzeit (UTC)
  • vom Webbrowser übermittelte Anforderung, bestehend aus Anforderungsmethode (z.B. GET), angeforderter Seite oder Ressource, Protokollversion (z.B. HTTP/1.1)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode (z.B. 404 für „Seite nicht gefunden“)
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Seite, von der aus die aktuell angezeigte Seite aufgerufen wurde bzw. die Ressource eingebunden wurde (sofern Ihr Webbrowser diese Information übermittelt)

Browserkennung, bestehend aus Name, Hersteller, Version und Sprache Ihrer Browsersoftware, sowie Betriebssystem und dessen Version (sofern Ihr Webbrowser diese Informationen übermittelt)
Die genannten Daten werden zu dem Zweck erhoben, Ihnen unsere Website anzuzeigen sowie Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem erwähnten Zweck der Datenerhebung.

 
Bei der Nutzung unseres Kontakt- und Bestellformulars werden die im Formular angegebenen Informationen, sowie ihre IP-Adresse und der der Sendezeitpunkt gespeichert:
 
Die genannten Daten werden zu dem Zweck erhoben, die Anfrage Ihnen zuzuordnen und diese zu beantworten und Ihren Auftrag zu erfüllen. Die Kontaktdaten werden zur Kontaktpflege gespeichert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a, b, c und f DSGVO.

 

 

3. EMPFÄNGER IHRER DATEN
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist, es zur Erfüllung des Auftrages erforderlich ist oder Sie eingewilligt haben.
Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: <a target="_blank" href="https://www.google.com/policies/privacy/">https://www.google.com/policie..., Opt-Out: <a target="_blank" href="https://adssettings.google.com/authenticated">https://adssettings.google.com/authenticated</a>.
Wir binden die Landkarten des Dienstes "OpenStreetMap" ein (<a target="_blank" href="https://www.openstreetmap.de">https://www.openstreetmap.de</a>), die auf Grundlage der Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) durch die OpenStreetMap Foundation (OSMF) angeboten werden. Datenschutzerklärung: <a target="_blank" href="https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy">https://wiki.openstr.... <br>

 

 

4. AUFBEWAHRUNG
Logdateien der Webseite werden nach einigen Tagen gelöscht. Daten zu Anfragen und Bestellungen speichern wir entsprechend den gesetzlichen Vorschriften in der Regel 10 Jahre. Kontaktdaten werden auf Anfrage gelöscht, sofern zulässig.

 

 

5. IHRE RECHTE
Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.
Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.
Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.
Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit,
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart, Tel.: 0711/615541-0, FAX:
0711/615541-15, E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
6. RECHTLICHE GRUNDLAGEN
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. a, b, c und f) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.